medi – Bandagen


Bandagen sind körperumschließende oder körperanliegende, meist konfektionierte Hilfsmittel.

Ihre Aufgabe besteht darin, Muskeln und Gelenke zu unterstützen, zu stabilisieren und zu lenken. Bandagen haben eine begrenzte Tragedauer. Sie sollten nur bei Aktivität angelegt und bei langem Sitzen oder nachts abgelegt werden.

Bandagen verbessern die Propriozeption, doch was versteht man darunter genau? Der Mensch orientiert sich an seiner Stellung im Raum an drei verscheidenen Organsystemen. Die Augen (wo stehe ich?), dem Innenohr (stehe ich gerade?) und über die kleinsten Signalgeber, die an vielen Stellen unter der Haut angeordnet sind. Diese nennt man Propriozeptoren (oder auch Rezeptoren).

Es handelt sich dabei um kleinste Sinnesorgane, die Reize (z. B. Umknicken) aufnehmen, verarbeiten, an das Gehirn weiterleiten und die erforderliche Reaktion auslösen. Durch den Druck einer Bandage werden diese Sinne zusätzlich geschärft und die Rezeptoren sozusagen in „Hab-Acht-Stellung“ versetzt.

medi GmbH & Co. KG
Dank innovativer Produkte, ganzheitlicher Konzepte und modernster Technologien leisten wir Tag für Tag einen maßgeblichen Beitrag zu Therapieerfolg und Vitalität von Menschen in über 90 Ländern der Welt. Die Palette reicht von medizinischen Kompressionsstrümpfen für die Venen- und Ödemtherapie sowie für die Prophylaxe von Thrombosen über Bandagen und Orthesen bis hin zu orthopädischen Schuh-Einlagen. Als Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln arbeiten wir mit Leidenschaft im Sinne des Patientenwohls. Gerne teilen wir diese Begeisterung mit unseren Partnern im Gesundheitsnetzwerk.
medi ist ein führender und wegweisender Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln, Sport-Textilien und Fashion-Produkten, die punktgenaue Wirksamkeit mit höchstem Komfort verbinden.